Datenschutz

Bei der Zusammenführung von Projektpartnern durch die Geniessenschaft ist es unerlässlich, personenbezogene Daten der Beteiligten auszutauschen, damit die Projekte erfolgreich durchgeführt werden können. Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst. Die nachfolgende Erklärung informiert Sie darüber, wie wir Ihre Daten verwenden und dabei den Datenschutz gewährleisten.

Gegenstand

Gegenstand dieser Erklärung ist die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten, die wir erheben, wenn Sie unsere Angebote unter der URL www.geniessenschaft.de nutzen.

Verantwortlichkeit / Kontakt

Verantwortlich im Sinne des Datenschutzrechts ist Dipl. Biol. Stefan-Andreas Johnigk als Webseitenbetreiber für die Geniessenschaft.

Wenn Sie Einsicht und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen zum Datenschutz auf unserer Website haben, wenden Sie sich bitte über unsere angegebene E-Mail-Adresse oder per Brief jederzeit an uns.

Erhebung von Daten

Nutzung der Internetseite
Durch die Aufrufe der Internetseite erhaltenen Nutzungsdaten, die gespeichert werden (zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten), werden ausschließlich anonymisiert und statistisch ausgewertet. Eine personenbezogene Verwertung findet ausdrücklich nicht statt.

Kontaktaufnahme über das Kontaktformular, Teilnahme an Umfragen
Personenbezogene Daten aus dem Kontaktformular werden durch uns zur Kontaktaufnahme in elektronischen Medien gespeichert. Wird über das Kontaktformular oder per E-Mail Interesse an speziellen Projekten oder allgemeinen Angeboten der Geniessenschaft bekundet, so nutzen wir die persönlichen Daten zur Beratung und gegebenenfalls zur Zusendung von Informationen zu diesen Leistungen.

Anonyme Daten (zum Beispiel aus Meinungsumfragen) werden zur statistischen Auswertung gespeichert. Eine personenbezogene Verwertung findet ausdrücklich nicht statt.

Nutzung personalisierter Online-Dienste
Wenn Sie personalisierte Dienste auf den Internetseiten der Geniessenschaft nutzen, bitten wir Sie um bestimmte Angaben zu Ihrer Person. Von diesen sind nur diejenigen Angaben als Pflichtangaben vorgesehen, die wir für das Vertragsverhältnis bzw. die Durchführung der Leistungen benötigen. Die Daten zu Ihrer Nutzung der einzelnen Dienste (Nutzungsdaten) verwenden wir oder unsere technischen Partner, die ebenfalls den Gesetzen zum Datenschutz unterliegen, zur technischen Abwicklung und ggf. Abrechnung dieser Dienste. Dabei kann es vorkommen, dass zu Abrechnungszwecken Nutzungsdaten verschiedener Dienste zusammengeführt werden.

Außerdem werten wir ggf. Nutzungsprofile anonym zur Marktforschung und Verbesserung unserer Angebote aus, nur soweit Sie nicht von Ihrem gesetzlichen Recht Gebrauch gemacht haben, dieser Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen.

Weitergabe von Daten an Dritte
Wir übermitteln Ihre persönlichen Daten ausschließlich dann an Dritte, wenn:

die Übermittlung zur Durchführung oder Abrechnung der Projektzusammenarbeit notwendig ist, insbesondere, wenn Sie damit Waren oder Dienstleistungen eines selbständigen Partnerunternehmens in Anspruch nehmen oder

ein Erfüllungsgehilfe für die Abwicklung des Dienstes diese Daten benötigt (solche Erfüllungsgehilfen sind, soweit Ihnen nicht ausdrücklich etwas anderes mitgeteilt wird, nur insoweit zur Verwendung berechtigt, als dies für den Dienst notwendig ist)

Strafverfolgungsbehörden oder Gerichte nach Maßgabe der anwendbaren Gesetze Auskünfte zum Zwecke der Strafverfolgung verlangen.

Recht auf Widerruf
Wenn Sie uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten nicht für die weitere Kontaktaufnahme zu verwenden und/oder zu löschen, so wird entsprechend verfahren. Daten, die für eine Auftragsabwicklung bzw. zu kaufmännischen Zwecken zwingend erforderlich sind, sind von einer Kündigung beziehungsweise von einer Löschung nicht berührt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Falle des Widerrufs der personalisierte Service nicht mehr erbracht werden kann, da er auf der Verwendung der Kundendaten aufbaut.